Zahnimplantate in der ästhetischen Zone – Kongresstournee in China

Autor: rident
10.10.2015.

Teil 1 - Vorlesung auf dem Kongress in Guangzhou

Im August dieses Jahres hielt die Abteilungsleiterin für Oralchirurgie der Poliklinik Rident Snježana Pohl eine Vorlesung auf drei Kongressen in China. Die Einladungen erfolgten nach der Empfehlung der berühmten deutschen Firma BEGO, hinter der schon mehr als 25 Jahre Erfahrung in der Herstellung von Dentalimplantaten von höchster Qualität stehen und mit der Rident eng zusammenarbeitet.

Die Kongresse verliefen in einer Atmosphäre der gegenseitigen Zufriedenheit, in gegenseitiger Freude, und die Ärztin kam aus dem Fernen Osten mit vielen schönen Eindrücken.

Die Ärztin stellte Ihren Plan für die Auswahl des chirurgischen Protokolls für Einsetze von Zahnimplantaten in der ästhetischen Zone. Der Vortrag basiert auf wissenschaftlichen Fakten und mit Animationen und Filmen von Operationen enthält er eine Beschreibung von vielen chirurgischen Eingriffen, die Dr. Pohl während Ihrer 20-jährigen Karriere durchführte. In jedem Schritt war sie von Kollegen, Kongressorganisatoren und Mitarbeitern der chinesischen Firma Fudent, die BEGO Implantate auf expandierendem chinesischen Markt vertritt, umgeben.

Als aktive und erfahrene Vortragende auf Konferenzen und Seminaren in Kroatien und Europa, wurde Dr. Pohl überall mit besonderer Aufmerksamkeit empfangen und ihre Vorlesungen wurden mit großem Interesse verfolgt. Während des gesamten Aufenthalts im fernen China wurde sie mit viel Respekt und Interesse umgeben und dies kann mit nichts bisher verglichen werden.

Der erste Kongress fand in einer der größten und wirtschaftlich entwickelten Städte in China, Guangzhou statt. Die Stadt, deren Ursprünge zurück bis 214 v. Chr. reichen, hat fast 12,5 Millionen Einwohner und einige sehr angesehene Universitäten der westlichen und traditionellen chinesischen Medizin. Es war der achte jährliche "Kongress der oralen Implantologie von Südchina, Taiwan, Hongkong und Macau." Allein der Anblick auf den herrlichen Konferenzsaal für 800 Teilnehmer löschte die Spuren von Müdigkeit nach einer 35-stündigen Reise.

Abgesehen davon, dass Dr. Pohl ein weltweit anerkannter Experte in der Oralchirurgie ist, zeigte Sie im fernen China noch ein anderes ihrer verborgenen Talente. Müde von der langen Reise und überfülltem Terminkalender, fand sie noch Zeit für kroatische Schönheiten zu werben und begeisterte damit alle Anwesenden. Lesen Sie weiter ...

Teil 2 - Vorlesung auf dem Kongress in Nanchang

Die zweite Vorlesung hielt Dr. Pohl in Nanchang. Die Stadt befindet sich im Inneren des südöstlichen China. Dank seiner strategischen Lage wurde die Stadt zu einer wichtigen Eisenbahnverbindung zwischen den südlichen und östlichen Provinzen. Die Stadt, deren Name wörtlich "südlicher Wohlstand" bedeutet, hat fast 2,5 Millionen Einwohner und nach der Skala der Bevölkerung steht sie auf Platz 43., sodass Sie für Chinesen nur eine "kleine Stadt" gilt.

Der Kongress wurde vom Zahnärzteausschuss der Provinz Jiangxi in Zusammenarbeit mit der Universität Nanchang, die im Jahr 1921 gegründet wurde, organisiert. Aufgrund des überfüllten Zeitplans und großen Entfernungen zwischen den Städten, war der Aufenthalt in Nanchang sehr kurz - nur ein Vormittag, gerade genug Zeit für eine Vorlesung, die dreieinhalb Stunden dauerte. Dieses Mal gab es sogar eine Pause!

Trotz der großen Zahl der Passagiere sind die Stationen sauber und frei von Menschenmengen.

ICE-Zug mit einer Reisegeschwindigkeit von 350 km/h

Trotz der hohen Geschwindigkeit, der Weg von Guangzhou mit einer Entfernung von fast 700 km bis zu Nanchang dauerte 5,5 Stunden.

Hot Pot - köstlich und gefährlich ... Nach einer Danksagung an die Organisatoren sagte Dr. Pohl, Sie hoffe, dass Sie verständlich vortragen werde angesichts der Verbrennungen am Gaumen. Die Verbrennungen waren das Ergebnis eines Hot Pots, wörtlich übersetzt "heißer Topf". In der Regel teilen sich alle am Tisch einen Topf mit kochender und gewürzter Brühe oder jeder Gast hat einen "Hot Pot". Rohe, in dünne Scheiben geschnitten Lebensmittel werden in den Topf mit kochender Suppe eingeworfen und nach kurzem Kochen gegessen. Ein Wachtelei hatte einen zu kurzen Weg vom "Hot Pot" bis zu dem Gaumen der Ärztin! Und wie sollte man es relativ dezent aus dem Mund entfernen, wenn es keine Löffel gibt, sondern nur Stäbchen? So entstand auch die zweite Blase am Gaumen ...

In ganz Asien gibt es viele verschiedene Möglichkeiten der Zubereitung von Speisen in einem "Hot Pot", da es nicht nur eine Mahlzeit, sondern auch ein gesellschaftliches Ereignis ist, gibt es eine universelle Regel, dass alle Asiaten befolgen: Esse nicht aus dem "Hot Pot" mit Menschen, die man nicht gerne hat...

Teil 3 - Vorlesung auf dem Kongress in Fuzhou

Die letzte aber auch die Lieblingsvorlesung von Dr. Pohl fand in der Stadt Fuzhou statt. Die Stadt, die 7,5 Mio. Einwohner hat, ist stolz auf das schöne Stadtzentrum und die reiche und wechselvolle Geschichte durch alle Zeiträume der alten chinesischen Dynastien. Das "5. Implantat Symposium der Westküste" wurde an der Fakultät organisiert. Die Fakultät für Zahnmedizin in Fuzhou ist eine sehr angesehene multikulturelle Institution, die von Anfang an große Aufmerksamkeit der internationalen Zusammenarbeit schenkt.

Die Vorlesung von Dr. Pohl dauerte eineinhalb Stunden, aber dank der positiven Berichte nach den ersten beiden Vorlesungen (die mit unglaublicher Geschwindigkeit verteilt wurden), entschied der Dekan der Fakultät den ganzen Vormittag für diese Veranstaltung zu "befreien". Somit wurde Ihr eine große Ehre erwiesen, vor allem, da der Vortrag vor einem hoch gebildetem Publikum stattfand.

Auch die visuelle Präsentation vom implantologisch chirurgischem Protokoll, wenn der vestibuläre Knochen in der ästhetischen Zone fehlt, dessen Autor Dr. Pohl ist, wurde auf der berühmten Website DentalXP gezeigt, dies ist die am schnellsten wachsende spezialisierte "online" Bildungsseite mit Besuchern aus über 140 Ländern

Die Inhalte auf der Website wurde von Zahnärzten, die weltweit bekannt sind auf ihrem Gebiet ermöglicht. Der Seiteninhalt enthält "online" Vorlesungen und Lehrvideos, Artikel, Produktinformationen und "online" Kurse. Damit auch die Qualität der Inhalt bleibt, wird alles, was auf der Website veröffentlicht wird, zuvor vom wissenschaftlichen Rat DentalXP geprüft. Darüber hinaus ist der Rat zuständig für die Auswahl der Themen, CE Kurse und Ausbilder, völlig unabhängig von jedem kommerziellen Einfluss.

DentalXP ermöglichte den Zahnärzten "online" Zugriff zum Großteil der neusten Informationen und schaffte somit eine revolutionäre Art und Weise, wie die Zahnärzte auf der ganzen Welt neue Kenntnisse erwerben können.

Leave a Comment

Lista državnih blagdana i praznika

01. 01. Nova godina
06. 01. Bogojavljanje ili Sveta tri kralja
04. 04. 2021. Uskrs
05. 04. 2021. Uskršnji ponedjeljak
01. 05. Praznik rada
30. 05. Dan državnosti
03. 06. 2021. Tijelovo
22. 06. Dan antifašističke borbe
05. 08. Dan pobjede i domovinske zahvalnosti i Dan hrvatskih branitelja
15. 08. Velika Gospa
01. 11. Dan svih svetih
18. 11. Dan sjećanja na žrtve Domovinskog rata
25. 12. Božić
26. 12. Sveti Stjepan
Chatta con noi
Salve, come possiamo esserle d'aiuto?